Agrarflug DDR: Flugplätze Bezirk Halle

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Flugplätze im Kalten Krieg, von Bert Kondruss

Für Agrarflieger standen im ehemaligen DDR-Bezirk Halle die folgenden Flugplätze zur Verfügung. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Korrekturen und Ergänzungen sind willkommen.

GFP: Grundflugplatz
NVA: Die Grundflugplätze waren unter dieser Nummer auch bei der Nationalen Volksarmee (NVA) registriert, siehe www.nva-flieger.de

21 Einträge
OrtAndere BezTypNVA
BebitzGFPA 08-05
BeiderseeGFPA 08-11
DrosaGFPA 08-04
DroyßigGFPA 08-22
GollmaGFPA 08-23
HarzgerodeGFPA 08-09
KajaGFPA 08-20
LauchaGFPA 08-19
OberrißdorfGFPA 08-13
OberröblingenGFPA 08-15
OgkelnGFPA 08-24
OldislebenGFPA 08-18
QuerfurtGFPA 08-16
RackithGFPA 08-03
RaguhnGFPA 08-08
SchafstädtGFPA 08-17
SchochwitzGFPA 08-14
WelfesholzGFPA 08-10
WethauGFPA 08-21
ZahnaGFPA 08-02
ZiekoGFPA 08-01

Verwandte Themen

Agrarflugplätze Bezirk Potsdam
Agrarflugplätze Bezirk Cottbus
Agrarflugplätze Bezirk Magdeburg
Agrarflugplätze Bezirk Erfurt
Agrarflugplätze Bezirk Leipzig