Agrarflug DDR: Flugplätze Bezirk Magdeburg

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Flugplätze im Kalten Krieg, von Bert Kondruss

Für Agrarflieger standen im ehemaligen DDR-Bezirk Magdeburg die folgenden Flugplätze zur Verfügung. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Korrekturen und Ergänzungen sind willkommen.

GFP: Grundflugplatz
NVA: Die Grundflugplätze waren unter dieser Nummer auch bei der Nationalen Volksarmee (NVA) registriert, siehe www.nva-flieger.de

58 Einträge
OrtAndere BezTypNVA
Bertkow
Biesenthal
Bismarck
BölsdorfGFPA 07-12
BrunauGFPA 07-05
Buhlendorf
BurgstallGFPA 07-15
Busch
Calberwisch
Diesdorf
Dolchau
EgelnGFPA 07-27
Erxleben
Ferchland
Flessau
FlötzGFPA 07-26
GardelegenGFPA 07-11
Geestgottberg
Genthin
Gladigau
GoldbeckGFPA 07-06
Groß Garz
HalberstadtGFPA 07-30
Hindenburg
Hohenziatz
Kemnitz
KlädenGFPA 07-09
Klein AmmenslebenGFPA 07-19
KleinmühlingenKlein-MühlingenGFPA 07-28
KuhlhausenGFPA 07-04
KuseyGFPA 07-08
Liesten
Lindtorf
Lockstedt
Lüderitz
Lüge
MagdeburgGFPA 07-21
Markau
MiesteGFPA 07-13
OscherslebenGFPA 07-23
Paplitz
PretzierGFPA 07-02
Rengerslage
Rochau
Rohrberg
SatuelleGFPA 07-16
Schattberge
Schernikau
SchönhausenGFPA 07-10
Thielbeer
TucheimGFPA 07-17
Vahlfitz
Vahrholz
Wallstawe
WanzlebenGFPA 07-22
Winterfeld
Wolterslage
WörmlitzGFPA 07-20

Verwandte Themen

Agrarflugplätze Bezirk Schwerin
Agrarflugplätze Bezirk Potsdam
Agrarflugplätze Bezirk Halle
Agrarflugplätze Bezirk Erfurt